ÜBERWEISERPRAXIS

Hinweis: Diese Informationen sind nur für Zahnärztinnen und Zahnärzte bestimmt. Sie beinhalten Bilder bestimmter Operationsmethoden.

Entsprechend unserem Fortbildungsspektrum haben wir uns auf einigen Gebieten der Zahnheilkunde spezialisiert. Aufgrund dieser Tatsache bieten wir zahnärztlichen Kolleginnen und Kollegen unsere Mithilfe bei speziellen Therapielösungen an. Wir verstehen diese Gemeinsamkeit in der Behandlung als kollegiales partnerschaftliches Handeln auf klar definierter Vertragsbeziehung zum Wohle des Patienten.

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

wir Zahnärzte erleben seit einiger Zeit eine rasante Entwicklung der Zahnheilkunde mit deren Komplexität man als „Einzelkämpfer“ kaum Schritt halten kann. Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten, sich diesem Fortschritt zu stellen. Entweder man wird Spezialist für einen kleinen Ausschnitt unseres Fachgebietes, oder man perfektioniert seine Kenntnisse in der allgemeinen Zahnheilkunde und delegiert bestimmte Aufgaben an Kolleginnen oder Kollegen, die sich auf diesen Gebieten besonders auskennen. Diese Situation kann  Grundlage für eine äußerst hilfreiche Zusammenarbeit sein, einmal für den Behandler, der weiß, wo er eine Adresse für die, sein Fachgebiet übergreifenden notwendigen Behandlungen findet und für den spezialisierten Zahnarzt, der auf derartige Überweisungen angewiesen ist. Gern wollen wir die Zusammenarbeit mit Ihnen intensivieren und bieten Ihnen eine partnerschaftliche Symbiose an.

Im Folgenden finden Sie die Beschreibung der einzelnen Gebiete für den Überweisungsfall. Tritt dieser ein, treffen wir eine Vereinbarung auf der Grundlage beiliegender Formulare.

Für unsere Überweiser bieten wir auch einen kollegialen Austausch in komplexen Problemfällen an, bei welchen wir nicht therapeutisch, sondern nur beratend in Aktion treten. Ebenso beabsichtigen wir für diesen Kreis Fortbildungsveranstaltungen. Vorläufig ist ein Basiskurs in der Implantologie programmiert, der sich jedoch auch an Überweiser richtet, die ihr Verständnis für die Möglichkeiten der Implantologie erweitern möchten und Anleitung zur Versorgung mit Implantatsuprakonstruktionen wünschen. In naher Zukunft planen wir auch Kurse für Totalprothetik nach Prof. Gutowski und Präparationstechniken und Abformmethoden für die Inlay- und Kronentherapie. Für weitere Vorschläge oder Interessensmitteilungen sind wir offen und haben beiliegenden Bogen entwickelt.

Sollte es zu einer Zusammenarbeit kommen, erhalten Sie für jeden Behandlungsfall einen Bericht über Planung und Durchführung des operativen Eingriffes und einen weiteren über den Abschluss der Behandlung. So sind Sie stets bestens informiert.

Mit freundlichen und kollegialen Grüßen!
Rainer Littinski & Kollegen

Was können wir für Sie tun?

CHIRURGIE

Implantologie

Knochenaufbau/
Augmentation

Kronen-
verlängerung

Mukogingival-
chirurgie

plastische Chirurgie

Wurzelspitzen-
resektion

auch im Seitenzahnbereich und mit retrograder Füllung

Totalprothetik

nach Prof. Gutowski

Endodontie

Neuigkeiten

September 26
Fachartikel für Überweiser

Wie geht das so mit einer Lichtlupe?

An dieser Stelle, liebe Kolleginnen und Kollegen, erlaube ich mir, Ihnen meine Erfahrungen aus der Arbeit mit einer Lichtlupe zu schildern. Dies kann...

mehr erfahren